Cookie Consent
Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern. Indem Sie auf Zustimmen klicken, erlauben Sie den Einsatz von Cookies. Mit Klick auf Ablehnen, werden die Cookies deaktiviert. Mehr Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Backup and Sync von Google – Funktion, Aufbau und Verhalten mit Boxcryptor
Tuesday, October 1, 2019

Backup & Sync von Google – Funktion, Aufbau und Verhalten mit Boxcryptor

Mit Googles Desktop-App „Backup & Sync“ für Windows und Mac wurde 2017 der Google-Drive-Client abgelöst. Backup & Sync vereint nun die beiden Google-Dienste „Google Drive“ und „Google Fotos“ in einen Client. Das Tool steht für Privatanwender und Unternehmen zur Verfügung.

Boxcryptor funktioniert problemlos mit dem neuen Google-Client Backup & Sync. Es sind keine Änderungen an unserer Software oder eine Migration der Daten nötig. Wir zeigen Ihnen wie Sie Backup & Sync ganz einfach installieren und benutzen können und an welcher Stelle Vorsicht in Sachen Datenschutz geboten ist.

Backup & Sync: Installation und Konfiguration

Wenn Sie Backup & Sync installieren möchten, ist eine vorherige Deinstallation von Boxcryptor nicht notwendig. Allerdings ist es ratsam, Boxcryptor vor der Installation von Backups & Sync zu beenden.

Die Bedienung ist einfach: Installieren Sie zuerst die Software von Google (Download hier. Falls Sie schon Google Drive installiert haben, wird dieses durch die Installation aktualisiert und ersetzt. Melden Sie sich danach mit Ihrem Google-Konto an und schon können Sie Backup & Sync benutzen.

Hinweis: Beachten Sie, dass Sie Boxcryptor bei Neuinstallation einmalig mit dem Cloud-Anbieter verknüpfen müssen.

Backup_&_Sync_Location

Nun werden Sie durch die Konfiguration geführt. Dabei gibt es drei Bereiche, die Sie sorgfältig durchsehen sollten: Computer, Google Drive und Einstellungen.

Google liebt Daten – Achtung bei der automatischen Ordnerauswahl

In den Einstellungen kann man unter Computer die Ordner für das Backup auswählen. Hier ist Vorsicht geboten, denn standardmäßig sind die drei Ordner Desktop, Dokumente und Bilder vorausgewählt. Wenn Sie nicht möchten, dass Google automatisch all Ihre Daten auf Ihrem Desktop erhält, sollten Sie diese Ordner abwählen und gegebenenfalls später (verschlüsselt) wieder hinzufügen.

Wenn Sie jedoch möchten, dass Ordner oder der Desktop auf Ihrem Computer automatisch in die Cloud synchronisiert werden, können Sie das hier auswählen. Auch Einstellungen für Fotos, Qualität, USB-Geräte und Google Photos kann man hier ändern.

Wenn Sie jedoch möchten, dass Ordner oder der Desktop auf Ihrem Computer automatisch in die Cloud synchronisiert werden, können Sie das hier auswählen. Auch Einstellungen für Fotos, Qualität, USB-Geräte und Google Photos kann man hier ändern.")")")")")")")")")")")")")

Unter Google Drive ist das bisherige Google-Laufwerk zu finden. Hier können Sie ab sofort bestimmte Ordner für die Synchronisierung aus- und abwählen. Alles was sich in diesem Ordner befindet, wird auch auf Ihren anderen Geräten, beispielsweise Ihrem Smartphone oder Tablet, synchronisiert. Backup-Daten wie Desktop oder Dokumente werden im Gegensatz dazu nicht über alle Geräte (Desktop und Mobil) synchronisiert.

Backup-and-Sync-Google-Drive-Teil

In den Optionen kann man unter anderem die Bandbreite einstellen, mehr Speicherplatz kaufen oder die Verknüpfung mit dem Google-Konto deaktivieren.

Backup-and-Sync-Optionen

Boxcryptor und Google Backup & Sync

Da sich die Ordner Desktop und Dokumente nicht im Boxcryptor bekannten Google Drive befinden, werden sie auch nicht automatisch von Boxcryptor erkannt und somit nicht verschlüsselt. Arbeiten Sie nur mit dem Boxcryptor-Laufwerk, denn nur dieses ist mit dem Google-Drive-Ordner verbunden. Sie können nachträglich Desktop und Dokumente als Boxcryptor-Speicherort hinzufügen, um die darin enthaltenen Daten ebenfalls zu verschlüsseln – dazu später mehr.

Das war’s auch schon. Sie können wie gewohnt mit Boxcryptor und Google Drive arbeiten und zusätzlich wählen, ob Sie Ihren Desktop oder Ihre Dokumente bei Google synchronisieren möchten.

Google-Drive-und-Boxcryptor Ansicht im Boxcryptor-Laufwerk

Google-Drive-und-Boxcryptor1 Ansicht in Google Drive

Wenn Sie möchten, dass Ihr Desktop- und Ihr Dokumentenordner ebenfalls verschlüsselt werden, können Sie das mit Boxcryptor erledigen. Fügen Sie diese Ordner einfach als Speicherorte in Boxcryptor hinzu. Diese Variante ist jedoch anders als Backup and Sync, denn auf diese Art können Sie nur noch im Boxcryptor-Laufwerk arbeiten, wenn Sie möchten, dass Ihre Daten verschlüsselt sind. Außerdem werden die Daten nicht in die Cloud synchronisiert, sondern ausschließlich auf Ihrem Gerät verschlüsselt. Wenn Sie Ihre Daten auf dem Desktop und in Dokumente ebenfalls verschlüsselt in der Cloud speichern möchten, müssen Sie sie nach wie vor im Google-Drive-Ordner abspeichern.

Laden Sie hier die neue Version von Boxcryptor herunter:

Beitrag teilen