Dirk Reuter von der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Dirk Reuter | Office Management / HR
Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

Interview mit Dirk Reuter, Assistenz & Personal Manager der Albert-Schweitzer-Stiftung

Die Abschaffung der Massentierhaltung und die Verbreitung der veganen Lebensweise sind die Hauptziele der Albert-Schweitzer-Stiftung für unsere Mitwelt. Verschiedene Teams leisten mit großem Willen und Engagement Aufklärungs-, Öffentlichkeits- und Straßenarbeit und motivieren Unternehmen in der Lebensmittelbranche dazu, auf tierfreundlichere Alternativen umzusteigen.

Ein eigenes Wissenschaftsressort sorgt dafür, dass die Stiftung mit wissenschaftlich belastbaren Zahlen und Fakten argumentiert und als seriöser Ansprechpartner auf dem Gebiet der Nutztierhaltung und des Tierschutzes wahrgenommen wird. Einige Erfolge konnten bereits verbucht werden, darunter zählt zum Beispiel die Senkung des Marktanteils für Eier aus Käfighaltung auf nur noch zehn Prozent sowie das ab Ende 2016 in Kraft tretende Verbot für Schnabelkürzungen bei Legehennen.

Es fällt nicht einmal auf, dass man gerade mit Boxcryptor arbeitet.

Es gäbe laut Dirk Reuter, Assistent der Geschäftsführung und IT-Verantwortlicher bei der Albert-Schweitzer-Stiftung, mehrere Gründe, wieso eine Tierschutzorganisation auf eine Verschlüsselungssoftware zurückgreifen müsse. Zum einen möchte man personenbezogene Daten schützen und zum anderen verhindern, dass Strategien in falsche Hände geraten. Nachdem man zunächst mit anderen Software-Alternativen nicht zufrieden war, stieß man nach ausgiebiger Internetrecherche auf Boxcryptor. Da die meisten seiner Kollegen keine IT-Experten sind, nahm sich Dirk Reuter kurzerhand für jeden einzelnen Mitarbeiter die Zeit, um dem gesamten Team Boxcryptor näher zu bringen. Dies gelang ihm außerordentlich gut.

Ich habe meinem ehemaligen Arbeitgeber Boxcryptor empfohlen – und in meiner freien Zeit eingerichtet.

In der täglichen Arbeit fällt es nicht einmal mehr auf, dass man mit Boxcryptor arbeitet. Einige Mitarbeiter arbeiten von zuhause aus, weshalb Boxcryptor auch außerhalb der Büroräume von vielen Personen aus dem Team genutzt wird, um Daten ohne Verzicht auf Flexibilität in der Dropbox und Google Drive zu schützen. Dirk Reuter zeigte sich von der leichten Bedienung der Verschlüsselungssoftware derart begeistert, dass er sogar seinem ehemaligen Chef Boxcryptor empfohlen und in seiner freien Zeit selbst eingerichtet hat.

Kunden | Illustration

Boxcryptor in verschiedenen Branchen

Wir helfen Experten aus vielen verschiedenen Branchen, ihre sensible Daten in der Cloud zu schützen. Erfahren Sie mehr über unsere Kunden und verschiedene Use-Cases in unterschiedlichen Branchen, wie zum Beispiel dem Gesundheitswesen, dem Rechtswesen und der Finanzindustrie.

Zur Kundenübersicht
Erfolgsgeschichten | Illustration

Erfolgsgeschichten

Unsere Erfolgsgeschichten geben Ihnen einen Einblick, wie andere Unternehmen Boxcryptor ganz einfach in ihren Workflow integriert haben. Lesen Sie, wie sie Ihre Arbeit in der Cloud effizienter erledigt bekommen und warum sie sich für unsere Verschlüsselungslösung entschieden haben.

Zu Allen Erfolgsgeschichten