Mit Dateien arbeiten

Unser Fokus liegt darauf, Boxcryptor so benutzerfreundlich und einfach wie möglich zu halten. Sobald Boxcryptor installiert ist, werden Sie nicht bemerken, dass Ihre Dateien verschlüsselt sind. Arbeiten Sie einfach in gewohnter Weise weiter.

On-the-Fly-Verschlüsselung

Boxcryptor verschlüsselt Ihre Daten einzeln und direkt beim Hinzufügen. Bei der Arbeit mit Ihren Dateien müssen Sie diese nicht manuell entschlüsseln. Mit einem Doppelklick auf die gewünschte Datei entschlüsselt Boxcryptor diese automatisch, bevor sie geöffnet wird. Wenn Sie die Datei nach dem Bearbeiten speichern wollen, verschlüsselt Boxcryptor diese wieder automatisch. Das macht die Arbeit mit Ihren verschlüsselten Daten ganz einfach – ohne dass Sie irgendetwas von den kryptografischen Prozessen im Hintergrund mitbekommen.

2-1   Help On-the-fly Mobile Wir entschlüsseln und verschlüsseln Ihre Dateien On-Demand: Sie wollen Ihre Inhalte sehen? Tippen Sie nur darauf und wir laden Ihre Datei für Sie herunter und entschlüsseln diese. Haben Sie Ihren Essay fertiggestellt? Senden Sie ihn einfach an Boxcryptor und wir verschlüsseln die Datei und speichern sie in der Cloud.

Verschlüsselungs- und Berechtigungshierarchie

Sie können für jede Datei oder jedes Verzeichnis entscheiden, welches Sicherheits-Level Sie möchten. Boxcryptor gibt Ihnen darüber volle Kontrolle. Sie können anderen Personen erlauben auf eine Datei zuzugreifen, indem Sie diese berechtigen. Sie können ebenso wählen, ob der Dateiname verschlüsselt sein soll, oder Sie könnnen einzelne Dateien und Verzeichnisse unverschlüsselt belassen.

Zur Vereinfachung werden alle Eigenschaften einer Datei hierarchisch vom übergeordneten Verzeichnis geerbt. Wenn Sie beispielsweise ein verschlüsseltes Verzeichnis mit Namen My Secret Files haben und Sie hier eine Datei hinzufügen, wird die Datei automatisch verschlüsselt und die gewählten Berechtigungen werden geerbt. Das Gleiche trifft auf ganze Verzeichnisse zu.

2-1 Help Inheritance

inline-no-border   Permission A Verschlüsselt und Zugriffsberechtigung für Alice

inline-no-border   Permission B Verschlüsselt und Zugriffsberechtigung für Bob

inline-no-border   Permission AB Verschlüsselt und Zugriffsberechtigung für Alice und Bob

Anmerkung: Falls Sie eine Datei oder ein Verzeichnis ohne Verschlüsselung hinzufügen, wird Boxcryptor fragen, ob Sie das Objekt verschlüsseln möchten oder nicht.

Mit Ihren Dateien arbeiten

Mit Boxcryptor müssen Sie Dateien nicht manuell entschlüsseln um damit zu arbeiten. Die Boxcryptor-App ist ein Allzweck- Datei-Browser. Sie können in Ordner oder Vorschau-Dateien browsen, indem Sie darauftippen. Boxcryptor wird diese für Sie automatisch herunterladen und entschlüsseln. Sie können Dateien hochladen, neue Dateien und Ordner erstellen oder Sie können verschlüsselte Fotos aufnehmen, indem Sie auf inline-no-border   Help Floating Action tippen.

Wenn Sie eine Datei lange gedrückt halten, wechselt der Dateimanager zum Operation Modus. In diesem Modus können sie Dateien und Ordner auswählen, indem Sie darauf tippen. Alle verfügbaren Operationen, wie zum Beispiel kopieren, verschieben, umbenennen oder löschen können im Balken oben ausgelöst werden.

Durch Tippen auf inline-no-border   Help Info gelangen Sie zur Detailansicht der Datei. In diesem Fenser sehen Sie eine Vorschau der Datei und sie können diverse einfache Funktionen vornehmen, wie kopieren, verschieben, umbenennen oder löschen.

Zusätzlich ermöglicht Boxcryptor, dass Sie eine Datei als Favoriten markieren- Alle als Favoriten markierten Dateien können einfach via inline   Help Open Drawer → Favoriten geöffnet werden..

Die Ansicht Aktivitäten inline   Help Open Drawer → Aktivitäten) zeigt alle kürzlich geänderten Dateien.

2-1   DocuAndroid

Dateien bearbeiten

Auf Android ist das Ändern von Dateien schwieriger als auf anderen Plattformen. Um die Sicherheit zu erhöhen, isoliert Android die einzelnen Apps. Das bedeutet, dass jede App nur auf die eigenen Ordner im System zugreifen kann. Dadurch können installiere Apps auf keine Daten anderer Apps zugreifen.

Das Problem: Falls Sie nun eine Datei mit einer anderen App, wie zum Beispiel Word teilen oder freigeben, wird die Datei an einen anderen Ort kopiert und Boxcryptor hat keinen Zugriff mehr darauf.

Aus diesem Grund integriert sich Boxcryptor in das Android Storage Access Framework, welches von anderen Apps benutzt werden kann. Falls Sie Dateien bearbeiten, stellen Sie sicher, dass Sie das immer mit der anderen App und nie mit Boxcryptor tun. Wenn sie beispielsweise eine Word-Datei ändern möchten, öffnen Sie Word → wählen Sie anderes Dokument öffnen auf dem Öffnen-Reiter, → Durchsucheninline   Help Open Drawer → und wählen Sie Boxcryptor.

Wie Sie verschlüsselte Dateien erkennen

Boxcryptor ermöglicht es Ihnen, verschlüsselte und unverschlüsselte Dateien und Ordner im gleichen Verzeichnis zu verwalten. Verschlüsselte Dateien oder Ordner sind mit einem Symbol markiert. Bevor Sie neue Dateien oder Verzeichnisse erstellen, können Sie entscheiden, ob diese verschlüsselt werden sollen.

inline-no-border   Help Android Badge Encrypted verschlüsselt

Verschlüsselung vorhandener Dateien und Ordner

Das Verschlüsseln bereits vorhandener Dateien ist derzeit nicht möglich mit Boxcryptor für Android. Benutzen Sie bitte Boxcryptor für Windows, Boxcryptor für macOS oder Boxcryptor Portable zur Migration Ihrer existierenden Dateien.

Mit Dateinamenverschlüsselung arbeiten

Dateinamenverschlüsselung verhindert wirksam die Analyse Ihrer Datenstrukturen durch Außenstehende. Jedoch geht dies auf Kosten einer etwas geringeren Performance und eines erhöhten Aufwands bei der richtigen Konfiguration. Sollten Sie Dateinamenverschlüsselung für geteilte Dateien und Verzeichnisse verwenden wollen, lesen Sie bitte unseren Blog-Post, speziell Kapitel 5, bevor Sie fortfahren.

Eine mit Dateinamenverschlüsselung versehene Datei sieht so aus: 怐悰挦抱沯抮殥枏曕擟敯漢怏搬濂檬浉楻挭抧柜欅䀣.bc

Dateinamenverschlüsselung kann global aktiviert werden. Alle neu verschlüsselten Elemente, die nicht die Verschlüsselungs-Einstellungen ihres übergeordneten Verzeichnisses erben, werden mit Dateinamenverschlüsselung verschlüsselt. Existierende, verschlüsselte Dateien werden jedoch nicht angefasst. Das bedeutet , dass Sie bei existierende Dateien die Dateinamenverschlüsselung manuell einschalten müssen. Dateinamenverschlüsselung ist eine der Eigenschaften, die Dateien von ihrem übergeordneten Verzeichnis erben. Darum wird eine Datei, die in einem Verzeichnis mit Dateinamenverschlüsselung gespeichert wird, ebenfalls Dateinamenverschlüsselung haben. Gehen Sie zu inline   Help Open Drawer → Einstellungen → Allgemein und aktivieren Sie Dateinamenverschlüsselung.

Bereits bestehene Dateien ohne Dateinamenverschlüsselung bleiben unverändert. Bitte benutzen Sie eines unserer Desktop-Programme, um die Dateinamenverschlüsselung auf bestehenden Dateien zu aktivieren.

Wie Dateien entschlüsselt werden

Sie müssen Ihre Dateien nicht entschlüsseln, wenn Sie mit Boxcryptor arbeiten.

So können Sie Dateien dennoch entschlüsseln, wenn dies erforderlich sein sollte:

  • Wenn Sie möchten, dass die entschlüsselten Dateien mit Ihrem Cloud-Anbieter synchronisiert werden, benutzen Sie bitte Boxcryptor für Windows, Boxcryptor für macOS oder Boxcryptor Portable.
  • Wenn Sie Ihre entschlüsselten Dateien an einen anderen Ort oder in eine andere App kopieren oder verschieben möchten, erlaubt Ihnen der Datei-Browser die unverschlüsselte Ansicht und die Möglichkeit die Dateien zu einer anderen App zu exportieren.

Kamera-Upload

Der Kamera-Upload sichert jedes Foto oder Video, das Sie mit Ihrem Smartphone oder Tablet gemacht haben. Alle neuen Fotos oder Videos werden automatisch verschlüsselt und zu Ihrem gewünschten Speicherort synchronisiert.

Ab Version 2.79.706 werden alle Kamera-Uploads im Ordner Boxcryptor Photos an Ihrem zuvor definierten Speicherort gespeichert. Der Ordner und alle enthaltenen Dateien sind standardmäßig mit Dateinamensverschlüsselung versehen. Die Verschlüsselung des Dateinamens kann bei Kamera-Upload nicht deaktiviert werden.

Um Kamera-Upload zu aktivieren, führen Sie diese Schritte aus:

  1. Tippen Sie auf inline   Help Open Drawer → Einstellungen

  2. Tippen Sie auf Automatischen Kamera-Upload Aktivieren.

  3. Wählen Sie die Cloud/den Speicherort aus, an den Sie die Dateien hochladen möchten. Wenn Sie nur eine Cloud/einen Speicherort zu Boxcryptor hinzugefügt haben, wird diese/dieser automatisch angezeigt und ausgewählt.

  4. Wählen Sie aus, ob Sie nur über eine Wlan-Verbindung oder auch über eine mobile Verbindung (Datentarif) hochladen möchten.

  5. Um den Kamera-Upload zu deaktivieren, tippen Sie erneut auf Automatischen Kamera-Upload Aktivieren.

Mit Offline-Dateien arbeiten

Die Funktion Offline-Dateien ermöglicht es Ihnen jederzeit und ohne Internetverbindung auf Ihre verschlüsselten Dateien zuzugreifen.

Dazu können Sie eine gewünschte Datei auswählen und durch Klick auf inline   Help More Vertical offline verfügbar machen.

Die Datei steht Ihnen anschließend unter Offline-Dateien verschlüsselt zur Verfügung.

Wenn die Datei in der Cloud aktualisiert wird, aktualisiert sich die Offline-Datei nach ca. 15 Minuten automatisch. Es ist allerdings auch möglich eine manuelle Synchronisation zu starten: Gehen Sie im Hauptmenü auf Offline-Dateien. Tippen Sie auf inline   Help More Vertical und wählen Sie Synchronisieren aus.

Wenn Sie eine Änderung an einer Offline-Datei vornehmen, wird wie gewohnt ein automatischer Upload gestartet.

Die Offline-Dateien-Funktion steht Ihnen ab Version 2.85.736 zur Verfügung.