Mit Dateien arbeiten

Unser Fokus liegt darauf, Boxcryptor so benutzerfreundlich und einfach wie möglich zu halten. Sobald Boxcryptor installiert ist, werden Sie nicht bemerken, dass Ihre Dateien verschlüsselt sind. Arbeiten Sie einfach in gewohnter Weise weiter.

On-the-Fly-Verschlüsselung

Boxcryptor verschlüsselt Ihre Daten einzeln und direkt beim Hinzufügen. Bei der Arbeit mit Ihren Dateien müssen Sie diese nicht manuell entschlüsseln. Mit einem Doppelklick auf die gewünschte Datei entschlüsselt Boxcryptor diese automatisch, bevor sie geöffnet wird. Wenn Sie die Datei nach dem Bearbeiten speichern wollen, verschlüsselt Boxcryptor diese wieder automatisch. Das macht die Arbeit mit Ihren verschlüsselten Daten ganz einfach – ohne dass Sie irgendetwas von den kryptografischen Prozessen im Hintergrund mitbekommen. 2-1   Portable-On-the-fly Wir entschlüsseln und verschlüsseln Ihre Dateien On-Demand: Sie wollen Ihre Inhalte sehen? Klicken Sie nur doppelt darauf und wir laden Ihre Datei für Sie herunter und entschlüsseln diese. Haben Sie Ihren Essay fertiggestellt? Speichern Sie diesen einfach lokal und laden Sie diese mit Boxcryptor Portable hoch. Es wird die Datei verschlüsseln und in der Cloud speichern.

Verschlüsselungs- und Berechtigungshierarchie

Sie können für jede Datei oder jedes Verzeichnis entscheiden, welches Sicherheits-Level Sie möchten. Boxcryptor gibt Ihnen darüber volle Kontrolle. Sie können anderen Personen erlauben auf eine Datei zuzugreifen, indem Sie diese berechtigen. Sie können ebenso wählen, ob der Dateiname verschlüsselt sein soll, oder Sie könnnen einzelne Dateien und Verzeichnisse unverschlüsselt belassen.

Zur Vereinfachung werden alle Eigenschaften einer Datei hierarchisch vom übergeordneten Verzeichnis geerbt. Wenn Sie beispielsweise ein verschlüsseltes Verzeichnis mit Namen My Secret Files haben und Sie hier eine Datei hinzufügen, wird die Datei automatisch verschlüsselt und die gewählten Berechtigungen werden geerbt. Das Gleiche trifft auf ganze Verzeichnisse zu.

2-1 Help Inheritance

inline-no-border   Permission A Verschlüsselt und Zugriffsberechtigung für Alice inline-no-border   Permission B Verschlüsselt und Zugriffsberechtigung für Bob inline-no-border   Permission AB Verschlüsselt und Zugriffsberechtigung für Alice und Bob

Anmerkung: Falls Sie eine Datei oder ein Verzeichnis ohne Verschlüsselung hinzufügen, wird Boxcryptor fragen, ob Sie das Objekt verschlüsseln möchten oder nicht.

Mit Ihren Dateien arbeiten

Mit Boxcryptor müssen Sie Dateien nicht manuell entschlüsseln um damit zu arbeiten. Die Boxcryptor-Portable-App ist ein allgemeiner Datei-Browser, ähnlich wie der Windows Explorer oder Finder. Sie können in Ordner navigieren oder Dateien durch Doppelklick öffnen. Boxcryptor wird für Sie die Dateien herunterladen und entschlüsseln. Alle verfügbaren Optionen können durch einen Rechtsklick auf eine Datei oder einen Ordner gestartet werden. Neben den Grundfunktionen wie kopieren, ausschneiden, einfügen, umbenennen or löschen, erlaubt Boxcryptor eine Datei als Favorit zu markieren. Sie können mehrere Dateien und Ordner auswählen indem Sie die Shift Taste Ihrer Tastatur gedrückt halten.

Alle Dateien, die als Favorit markiert sind, können einfach über Favoriten im Seitenmenü aufgerufen werden.

Die Aktivitäten-Seite zeigt alle Dateien an, die kürzlich geändert wurden.

2-1   Help Explorer Portable

Dateien bearbeiten

Die Portable-Version unterstützt die Bearbeitung von Dateien nur beschränkt: Veränderungen an Dateien werden von Boxcryptor Portable nicht automatisch nachverfolgt. Wenn Sie eine Datei öffnen, den Inhalt ändern und zurückspeichern, kann Boxcryptor Portable diese Änderungen nicht synchronisieren. Sie müssen stattdessen die Datei lokal speichern und manuell wieder zu Ihrem Anbieter hochladen.

Daher empfehlen wir die Verwendung von Boxcryptor Portable nicht, wenn Sie regelmäßig mit Ihren Dateien arbeiten möchten. Installieren Sie in diesem Fall lieber Boxcryptor für Windows oder Boxcryptor für macOS.

Wie Sie verschlüsselte Dateien erkennen

Boxcryptor ermöglicht es Ihnen, verschlüsselte und unverschlüsselte Dateien und Ordner im gleichen Verzeichnis zu verwalten. Verschlüsselte Dateien oder Ordner sind mit einem Symbol markiert. Bevor Sie neue Dateien oder Verzeichnisse erstellen, können Sie entscheiden, ob diese verschlüsselt werden sollen.

inline-no-border   Help Windows Overlay Encrypted Synced verschlüsselt

Verschlüsselung vorhandener Dateien und Ordner

Wenn Sie bereits Dateien in Ihrer Cloud gespeichert haben, können Sie wie folgt auch Ihre bestehenden Dateien verschlüsseln:

  • Öffnen Sie Boxcryptor Portable.
  • Suchen Sie die Datei oder den Ordner, den Sie verschlüsseln möchten.
  • Rechtsklick auf die Datei oder den Ordner, dann im Kontextmenü Boxcryptor → Verschlüsseln wählen.

Hinweis: Um die Synchronisierung zu verbessern, fügt Boxcryptor dem Dateinamen oder Ordnernamen ein Verschlüsselungssuffix hinzu. Nachdem die Synchronisierung abgeschlossen ist, können Sie die Datei oder den Ordner umbenennen.

Mit Dateinamenverschlüsselung arbeiten

Dateinamenverschlüsselung verhindert wirksam die Analyse Ihrer Datenstrukturen durch Außenstehende. Jedoch geht dies auf Kosten einer etwas geringeren Performance und eines erhöhten Aufwands bei der richtigen Konfiguration. Sollten Sie Dateinamenverschlüsselung für geteilte Dateien und Verzeichnisse verwenden wollen, lesen Sie bitte unseren Blog-Post, speziell Kapitel 6, bevor Sie fortfahren.

Dateinamenverschlüsselung kann global aktiviert werden. Alle neu verschlüsselten Elemente, die nicht die Verschlüsselungs-Einstellungen ihres übergeordneten Verzeichnisses erben, werden mit Dateinamenverschlüsselung verschlüsselt. Existierende, verschlüsselte Dateien werden jedoch nicht angefasst. Das bedeutet , dass Sie bei existierende Dateien die Dateinamenverschlüsselung manuell einschalten müssen. Dateinamenverschlüsselung ist eine der Eigenschaften, die Dateien von ihrem übergeordneten Verzeichnis erben. Darum wird eine Datei, die in einem Verzeichnis mit Dateinamenverschlüsselung gespeichert wird, ebenfalls Dateinamenverschlüsselung haben. Um Dateinamenverschlüsselung global zu aktivieren, öffnen Sie Settings → Advanced Settings → und aktivieren Enable filename encryption.

Bereits vorhandene Dateien ohne Dateinamenverschlüsselung werden nicht geändert. Bitte benutzen Sie dafür die Desktop-Programme, dort können Sie die Dateinamenverschlüsselung für die bereits bestehenden Dateien aktivieren.

Wie Dateien entschlüsselt werden

Sie müssen Ihre Dateien nicht entschlüsseln, wenn Sie mit Boxcryptor arbeiten.

So können Sie Dateien dennoch entschlüsseln, wenn dies erforderlich sein sollte:

  • Wenn Sie möchten, dass die entschlüsselten Dateien mit Ihrem Cloud-Anbieter synchronisiert werden, ist der einfachste Weg, mit einem Rechtsklick die Datei oder den Ordner wählen, die/den Sie entschlüsseln möchten, und Entschlüsseln auszuwählen.
  • Wenn Sie Ihre entschlüsselten Dateien an einen anderen Ort kopieren oder verschieben möchten, wählen Sie einfach die Dateien in Boxcryptor Portable und exportieren Sie diese zum neuen Speicherort. Alle Daten werden heruntergeladen und entschlüsselt am neuen Speicherort abgelegt.